Einleitung
Wasserkreislauf
Evapotranspiration
Abfluss
Berechnungsverfahren
Verwendetes Verfahren
Eingangsdaten
Niederschlag
Klimatope
Böden
Flurabstände
Flächennutzung
Hangneigung und Exposition
Rechentechnische Umsetzung
Jahresgang der Grundwasserneubildung
Verfahrensverifizierung
Anwendungsbeispiele
Lippe
Klimawandel
Mittelgebirge
Baumberge
Auswirkung der Befestigung
Regenwasserversickerung

Produkte

 
Die Lippe Wassertechnik GmbH hat für den „Geographisch-landeskundlichen Atlas von Westfalen“ eine Wasserhaushaltsbilanzierung mit Grundwasserneubildungsdarstellung für
den Großraum Münsterland erstellt. Die gedruckte Ausgabe ist Anfang 2010 erschienen.

Basis der Berechnungen sind öffentlich zugängliche Daten des Landesvermessungsamtes
NRW (Flächennutzung Atkis, Hangneigung aus Höhendaten), des Deutschen Wetterdienstes (Niederschlag, potenzielle Verdunstung) und des Geologischen Dienstes (Böden und Flurabstände).

Die Berechnungsergebnisse liegen nun im GIS-Format (shp-Datei) vor, so dass sie für Dritte nutzbar sind.

Es können die verschiedenen Wasserhaushaltsgrößen (Niederschlag, Verdunstung, Gesamtabfluss, Direktabfluss und Grundwasserneubildung) dargestellt werden und begrenzt auch eigene Berechnungen (z. B. bei veränderten Niederschlägen) vorgenommen werden.
 
Wir bieten Ihnen die Berechnungsergebnisse zu folgenden Preisen (zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer an:
 

 
Die GIS-Daten sind in allen Sachzusammenhängen mit Sickerwasserbeurteilungen nutzbar. Gerne beraten wir Sie auch in weitergehenden Fragen zum Wasserhaushalt. Auf Wunsch können beispielsweise detaillierte Berechnungen vorgenommen werden, wenn entsprechende höher aufgelöste Daten zur Verfügung stehen (z. B. Flurabstände aus Projektdaten, Daten aus der Bodenschätzung, Varianten für unterschiedliche Fächennutzung.
 
Bearbeitetes Gebiet im Münsterland   Beispielhaftes Ergebnis


      Impressum Disclaimer